Ich pflege, weil...

Das Bundesministerium für Gesundheit hat schon vor längerer Zeit eine Aktion mit dem Namen  "Ich pflege, weil…" ins Leben gerufen.

Hintergrund der Aktion: Rund 2,4 Millionen Menschen sind in Deutschland zur Zeit pflegebedürftig und somit auf Hilfe von anderen Menschen angewiesen. Betrachtet man die Altersentwicklung, wird deutlich das das Thema Pflege in Zukunft eine immer zentralere Rolle spielen wird. Doch wer wird sich um diese Menschen kümmern? Wir als Pflegedienst wären nichts ohne unsere Pflegekräfte die täglich diese Menschen versorgen und pflegen.

Wir möchten unseren Pflegekräften eine Stimme geben um das was Sie täglich leisten zu würdigen und an dieser Stelle "Danke" sagen.

Ob Altenpfleger, Krankenschwestern, Schülerinen, Pflegehilfskräfte, examinierte und nicht examinierte alle die in der Pflege arbeiten haben einen Grund warum Sie es tun. Hier ein kleiner Auszug der Aussagen unserer Mitarbeiter:

  • es viel zu viele Menschen gibt die nicht in der Pflege arbeiten sollten und dies doch tun. Ich möchte es besser machen und einen kleinen Teil Menschlichkeit & Verständnis weitergeben.
  • ich Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind helfen möchte, Ihre Würde zu bewahren.
  • ich alten Menschen im Alltag helfen möchte. Der Alltag ist manchmal etwas grau, durch uns wird er wieder etwas bunter. Die glücklichen Gesichter bestätigen mein Handeln.
  • mir der Beruf Spass macht und mir der Umgang mit Menschen die Hilfe benötigen wichtig ist. Der Beruf bringt viele Möglichkeiten sich zu entfalten. Auch das familiäre Arbeiten macht mir großen Spaß.
  • aus medizinischen Gründen. Die Behandlungspflege bei den Patienten z.B. Wundversorgung, Portversorgung, TK Versorgung ist für mich sehr interessant. Außerdem können sich Patienten mit guter Pflege zu Hause wohlfühlen.
  • ich davon überzeugt bin durch meine Arbeit sehr viele Menschen glücklich und zufrieden zu machen
  • ich es gerne mache und es gut finde wenn Menschen die Möglichkeit bekommen so lange wie möglich zu Hause zu bleiben und nicht ins Heim müssen. Menschen fühlen sich in Ihrer gewohnten Umgebung am wohlsten.
  • ich die Menschen liebe. Es macht mir große Freude, wenn ich zu den Leuten komme und die freuen sich wenn ich komme. Ich wasche und creme gerne, massiere die Arme und Beine. Die Leute sind so dankbar. Ich habe das Glück sehr nette Patienten zu haben. Auch die Hauswirtschaft macht mir großen Spaß.
  • jeder im Alter Hilfe braucht und es ist schön zu sehen wie sich die älteren Menschen freuen wenn man sich mit Ihnen beschäftigt.

Partner