Häusliche Krankenpflege

Häusliche Krankenpflege

Ihr Arzt hat die Möglichkeit, Ihnen bestimmte Leistungen zu verordnen.  Mit dieser Verordnung können Sie einen ambulanten Pflegedienst zur Durchführung beauftragen. Das hierzu notwendige Genehmigungsverfahren mit Ihrer Krankenkasse übernimmt in der Regel der Pflegedienst für Sie.

Die vom Arzt verordneten Tätigkeiten können beispielsweise Injektionen, Medikamentengabe, das An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen oder der Wechsel eines Katheters sein. Darüber hinaus bieten wir im Rahmen der Häuslichen Krankenpflege eine professionelle Wunderversorgung und eine fachmännisch durchgeführte enterale/ parenterale Ernährung an.

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Palliativdiensten zusammen und bieten im Rahmen der Häuslichen Krankenpflege Palliativpflege an.

Unser gesamtes Pflegeteam besucht regelmäßig Fort- und Weiterbildungen. Dazu gehören Schulungen z.B. für Wund- und Stomaversorgung, parenterale Ernährungstherapie, Gerontopsychiatrie, Erste Hilfe oder auch den Umgang mit Psychischen Krankheiten im Alter. Viele unserer Mitarbeiter und Kooperationspartner besitzen Zusatzqualifikationen wie Palliativfachkraft, urologische Fachkraft, Wundexperte/-in (ICW), Hygienefachkraft, Praxisanleiter/-in und Pflegeberater/in nach § 45 SGB XI. Unsere Pflegehilfskräfte haben selbstverständlich die Qualifizierung zur Ausführung bestimmter behandlungspflegerischer Leistungen.

Sie sehen, bei uns sind Sie in besten Händen.